Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE-Fans - rund um die Kurve
(19.08.2021, 21:14)Papa schrieb: Ich kann mich zu diesem Vorfall nicht äußern, weil ich ihn nicht kenne. Allerdings hängt seit vielen Jahren eine RiesenDeutschlandfahne mit weissem Erfurt Schriftzug in der Kurve und keinen juckts. Vielleicht lag es ja nicht an der Fahne sondern an den Leuten ?

Also kenne die Fahne, habe sie aber vor der Kurve lange nicht gesehen. Wie viele andere Fahnen auch mit der Zeit verschwinden. Ich schaue aber auch eher auf das Spielfeld...
Wäre aber interessant zu wissen, ob es eine reine Deutschlandfahne oder eine mit RWE-Zeichen war. Eine reine Deutschlandfahne finde ich nicht politisch, aber auch ohne Bezug zu Rot-Weiß. Im Gegensatz zu irgendwelchen Reichskriegsflaggen oder den angesprochenen Che-Fahnen, die eindeutig ein politisches Statement sind.
Zitieren
Vielleicht bin ich es ja. Oder Manuel Neuer.
Zitieren
(19.08.2021, 21:06)Still und Leise schrieb: Eigentlich ging es um eine Deutschland Fahne aber gut das du aufpasst... Es geht ja auch um Fußball und ich bin der Meinung.. Ja Ordnung und Regeln sollte es geben in einer Kurve aber nicht wegen einer Deutschlandfahne so ein aufriss machen geschweige Menschen den Zutritt nicht zu gewähren.

Du wiedersprichst dich in deinen Aussagen selber, verbreitest Lügen als Fakten und vermischt hier Sachen das geht auf keinen Kuh Haut. Du schreibst selber so eine Kurve brauch Regeln. Wer legt denn diese Regeln fest ? Die seit 1996 führende Gruppe der Kurve in Abstimmung mit den Gruppen der SWK oder ein Internetheld wie du?Kannst ja mal die Mehrheit der Fans und den Verein fragen was denen lieber ist. Eine unpolitische, supportente Kurve oder ein Haufen Leute in Bomberjacke die hinter ner Deutschlandfahne 90 Minuten den Abendhimmel anschweigen. Da frage ich mich schon wer hier pro RWE agiert und wer hier nur sein geschundenen Ego pflegt und Zwietracht säht...
Zitieren
"Die seit 96 führende Gruppe" und seitdem legt die EFU die Regeln für die Kurve fest?
Zitieren
(19.08.2021, 19:02)Papa schrieb: Ich finde das ganz gut. RWE hat in seinem Umfeld leider genug Leute mit äußerst rechter Gesinnung und Verbindung zu rechtsradikalen Organisationen.
Da tut ein bisschen Links ganz gut....wegen der Ausgewogenheit.

Ich kann zu den Vorfall nix sagen, aber diese Aussage finde ich mal wieder... Typisch Forengott eben...
Wenn man eine Deutschland-Fahne zeigt ist das für dich ein Zeichen für eine rechtsradikale Gesinnung??? Wie platt ist das denn...
Zitieren
Scheinbar werden wir in Deutschland immer bekloppter ....wir leben in Deutschland....wir sind ein Deutscher Vetein ...Fakt ...ich finde das ist nicht politisch ....politisch wird es wenn eine Reichskriegsflagge hängt ....oder eine Regenbogenfahne ...ich fand die Aktion mit dem kleinen kranken Jungen super ....!!!...und tolle Unterstützung der Ultras dazu ...meine Anerkennung hiermit ...!!!
Zitieren
(20.08.2021, 07:52)Aik schrieb: Ich kann zu den Vorfall nix sagen, aber diese Aussage finde ich mal wieder... Typisch Forengott eben...
Wenn man eine Deutschland-Fahne zeigt ist das für dich ein Zeichen für eine rechtsradikale Gesinnung??? Wie platt ist das denn...

Aik ,lies doch einfachmal RICHTIG und VOLLSTÄNDIG. Ist das denn für Dich nur so schwer ?
Es geht überhaupt nicht um die Fahne, sondern die Leute, die hinter dieser Fahne stehen....zum wiederholten Male jetzt...
Zitieren
(19.08.2021, 22:41)Hitsch schrieb:  Leute in Bomberjacke die hinter ner Deutschlandfahne 90 Minuten den Abendhimmel anschweigen.

Da mußt du dir aber eine Zeitmaschine bauen und in die 1980 er oder 90 iger reisen. Und wenn war es eine Reichskriegsflagge. Denn die richtigen Nazis akzeptieren die Bundesrepublik eben nicht.
Es gab zu allen Zeiten Stammplätze für Fahnen. Es kann nicht jeder daher kommen und die besten Plätze einnehmen. Oder Fahnen ohne Bezug zu Rot-Weiß sind auch fragwürdig.
Ich bin zu sehr Individualist als dass ich meine Interesssen dem "Vaterland" unterordnen möchte.
Die Ablehnung eine Deutschlandfahne ist eben nicht unpoloitisch sondern linksaußen und zeigt deutlich wessen gesistes Kind man ist.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/...gle.com%2F

Angeblicher Nationalismus: Linksjugend ruft zum Fahnen-Klau auf - WELT - Deutschland ist im WM-Fieber, viele schmücken deshalb ihre Autos mit Fähnc...
Zitieren
(20.08.2021, 08:23)Papa schrieb: Aik ,lies doch einfachmal RICHTIG und VOLLSTÄNDIG. Ist das denn für Dich nur so schwer ?
Es geht überhaupt nicht um die Fahne, sondern die Leute, die hinter dieser Fahne stehen....zum wiederholten Male jetzt...

Hallo Papa, was meinst du denn mit dahinter stehen? Rein geographisch. also im Stadion hinter der Fahne oder weil es Leute mit bestimmten politischen Auffassungen sind, die - hinter - der Fahne stehen? Ich habe am Mittwoch nur mitbekommen, daß plötzlich alles ruhig wurde im Block und eine Diskussionsrunde eröffnet wurde, ohne den Inhalt der Diskussion mitzubekommen und die eigentliche Ursache. Kann man das aufklären?
Zitieren
Mit dem von mir zitierten Beitrag hast du direkt auf dien ersten Beitrag des Users "Still und Leise" geantwortet, als er die Sache mit der Deutschlandfahne zur Sprache brachte -> die Diskussion um die Leute dahinter/darum ging erst danach los...
Von daher -> wenn du dich missverstanden fühlst lerne dich entsprechend auszudrücken oder nimm es einfach mal hin, dass du Grütze geschrieben hast!
Deine dann stets folgenden Rechtstellungsversuche führen hier immer wieder zu Endlosdiskussionen in welchen du jedesmal krampfhaft versuchst den Spieß so rum zu drehen, als wärst du der einzige und letzte Weise auf dem Planeten und der Rest hier nur I.dioten....
Ist halt deine Art, die mittlerweile nicht nur mich hier anko.tzt...
Zitieren
@Nordzhüringer ....sehr gut geschrieben ...!!!
Zitieren
(20.08.2021, 08:02)Hendrix schrieb: Scheinbar werden wir in Deutschland immer bekloppter  ....wir leben in Deutschland....wir sind ein Deutscher Vetein ...Fakt ...ich finde das ist nicht politisch  ....politisch wird es wenn eine Reichskriegsflagge hängt ....oder eine Regenbogenfahne ...ich fand die Aktion mit dem kleinen kranken Jungen super ....!!!...und tolle Unterstützung der Ultras dazu ...meine Anerkennung hiermit ...!!!

Was ist an einer Regenbogenfahne politisch?
Zitieren
(20.08.2021, 09:14)Aik schrieb: Mit dem von mir zitierten Beitrag hast du direkt auf dien ersten Beitrag des Users "Still und Leise" geantwortet, als er die Sache mit der Deutschlandfahne zur Sprache brachte -> die Diskussion um die Leute dahinter/darum ging erst danach los...
Von daher -> wenn du dich missverstanden fühlst lerne dich entsprechend auszudrücken oder nimm es einfach mal hin, dass du Grütze geschrieben hast!
Deine dann stets folgenden Rechtstellungsversuche führen hier immer wieder zu Endlosdiskussionen in welchen du jedesmal krampfhaft versuchst den Spieß so rum zu drehen, als wärst du der einzige und letzte Weise auf dem Planeten und der Rest hier nur I.dioten....
Ist halt deine Art, die mittlerweile nicht nur mich hier anko.tzt...

Wenn Du mal alle Beiträge dazu gelesen hättest, dann hättest Du sicher mitbekommen, dass ich ja nicht nur den EINEN Beitrag geschrieben habe. Wahrscheinlich suchst Du Dir aber nur das raus, was Dir gerade passt um andere ( bin ja nicht nur ich) vor das Schienbein zu treten. Das wiederum k.otzt mich nicht an, weil ich das von Dir mittlerweile schon gewohnt bin baer eben andere.
So bist Du halt und so bist Du eben auch bekannt. Um es mal ganz deutlich zu machen - es geht natürlich nicht um die Fahne, sondern um die mit den dicken Jacken, die diese Fahne aufgehängt haben. Denn wie ich bereits erwähnte, im Stehplatzbereich hängt seit vielen Jahren unübersehbar bei fast jedem Heimspiel eine große Deutschlandfahne (mit dem Schriftzug ERFURT) drauf. Sie hängt meistens über dem Zugang zum Block. Das störte bisher auch keinen Menschen. Deshalb kann ich die Argumentation vom user still und leise überhaupt nicht nachvollziehen, dass die Fahne der Grund gewesen sein soll. 

BTW: Dass Du die user hier incl. Dir als I.dioten darstellst, halte ich für bemerkenswert.
Zitieren
(20.08.2021, 09:47)rwe57 schrieb: Was ist an einer Regenbogenfahne politisch?

Gegenfrage: Was ist an einer Deutschlandfahne politisch?
Zitieren
(20.08.2021, 09:58)Papa schrieb: Denn wie ich bereits erwähnte, im Stehplatzbereich hängt seit vielen Jahren unübersehbar bei fast jedem Heimspiel eine große Deutschlandfahne (mit dem Schriftzug ERFURT) drauf. Sie hängt meistens über dem Zugang zum Block. Das störte bisher auch keinen Menschen. 

Dort hängt sie eben nicht immer. Wobei ich nicht andeuten will, dass die Ultras die Fahne verboten haben. Fans inclusive Zaunfahnen werden ja auch nicht jünger...
Für einige scheint eine Deutschlandfahne ja doch eine politische Provokation zu sein. Hoffentlich kriegt die Kurve noch die Kurve Lachen8 RWE2 Deutschland

 Football without Politics!!!!

Politik gehört nicht in Fußballstadien: Was kommt als Nächstes? Fanproteste gegen Abtreibung, Atomkraft, Krim? - Politik - Tagesspiegel

"Spielt China in Deutschland, würden Deutsche die Umerziehungslager für Uiguren anprangern, beim Match in Peking würden Chinesen „Fortschritt, Arbeit und Wohlstand in Xinjiang“ lobpreisen. Erdogan könnte die Ränge mit Aufrufen gegen kurdischen Terror füllen, Putin mit Danksagungen für die Befreiung der Krim und der Iran mit Banderolen, die die Unterordnung der Frauen für gottgegeben und die Scharia zur besten Rechtsnorm erklären. In Brasilien würden Bolsonaro-Anhänger die Abholzung des Regenwalds zur Arbeitsbeschaffung für Indigene verklären."
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Spieltag RWE - alles rund ums Thema ErfurtaufAchse 190 11.826 12.10.2020, 14:35
Letzter Beitrag: O.S.
  RWE-Fans und ihre Fußballhighlights Viva Erfordia 969 62.056 19.03.2020, 21:53
Letzter Beitrag: ronry
  Fußball - Veranstaltungen rund ums Thema ronry 11 3.723 23.05.2019, 18:23
Letzter Beitrag: Anno1911



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste