Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

RWE-Fans - rund um die Kurve
(20.08.2021, 07:52)Aik schrieb: Ich kann zu den Vorfall nix sagen, aber diese Aussage finde ich mal wieder... Typisch Forengott eben...
Wenn man eine Deutschland-Fahne zeigt ist das für dich ein Zeichen für eine rechtsradikale Gesinnung??? Wie platt ist das denn...

Richtig! Der gleiche Menschenschlag hat vor Monaten beim KSK rechtsextreme Tendenzen festgestellt. Im Moment holen das KSK die Deutschen und Ortskräfte aus Kabul raus. Beten Am Revers natürlich die Regenbogenfahne.*ironieoff*
Zitieren
Nochmal : Eine Zaunfahne in der Supporter Kurve aufzuhängen mit dem Ziel die Kurve zu spalten, Leute zu provozieren und um im Anschluss in den Foren Lügen zu verbreiten ist einfach ein No Go. Warum eine Deutschlandfahne? Weil diese Leute genau wussten das man damit gegen Kurvenregeln der SWK verstößt, die Ultras drauf anspringen und dann weiter das Märchen verbreiten werden kann , dass die Ultras eine linke Gruppe sind. Völliger Schwachsinn. Es gibt genug ultras die fahren zu den Länderspielen und da stört die Deutschland Flagge keine Sau weil es da in den Kontext passt. Deutschland Fahne, Regenbogenfahne , Leute in nazi oder Antifa Klamotten, Leute im BVB Trikot etc. müssen nicht in der Steigerwaldkurve rum laufen. Warum kann ich mir nicht ein rwe polo anziehen oder neutrale Klamotten? Warum muss man in der Kurve mit eindeutigen Nazi Labels rumrennen , wenn nicht um für den nächsten Eklat zu sorgen. Dafür gibt's Werte Richtlinien in der Kurve. Sonst geht es drunter und drüber. Einige, auch hier im Forum , haben sicher kein Problem wenn rechte Tendenzen im Stimmungsblock wieder omnipräsent werden. Wenn man in der Kurve steht und so einen Lappen aufhängt nur um zu provozieren. Ich bin jedenfalls froh das darauf geachtet wird das die SWK eine unpolitisch Kurve bleibt und konsequent gegen extremistische Ränder vorgegangen wird. Mal überlegen wer hier seit Jahrzehnten den Verein die Treue hält und wer hier die Kurve als Aquisebecken für ,, politische " Bildung missbrauchen will. Und wenn jemand mit Antifa Klamotten Labels in der Kurve rum latscht oder ne che Fahne aufhängen will bekommt der von den Ultras genauso ne Ansage. Die Kurve ist keine Bühne für irgend eine politische Meinung! Punkt.
Zitieren
(21.08.2021, 09:35)Hitsch schrieb: Deutschland Fahne,  Regenbogenfahne , Leute in  nazi oder Antifa Klamotten,  Leute im BVB Trikot etc. müssen nicht in der Steigerwaldkurve rum laufen. Warum kann ich mir nicht ein rwe polo anziehen  oder neutrale Klamotten?

Gut geschrieben. Ich bin auch froh, dass die Zeiten weitgehend vorbei sind, als gefühlt jeder 2. Fan neben dem RWE Schal noch seinen Bundesligaverein präsentieren "mußte".
Und wenn eine Deutschlandfahne wegen fehlendem Bezug zum Verein verbannt wird ist das auch irgendwie okay.
Wenn allerdings eine Deutschlandfahne als "rechte Tendenz" wahrgenommen wird ist das ein Zeichen eins links von der Mitte angsiedelten Weltbildes.
Deutschland ist ja auch ein administrativer Überbau. Warum werden dann keine Thüringenfahnen angeprangert? Thürigen ist auch ein politisches Verwaltungskonstrukt, wie die BRD, und die Fahne allein hat ja keinen Bezug zum RWE. Im Gegenteil. Die hängen ja auch im EAS.
Zitieren
Deutschlandfahne ist kein Zeichen für Rechte Tendenzen. Das würde doch niemand sagen. Ich glaube wenn die Fahne oder Fahne xy nicht in der SWK aufgehangen wird sondern woanders im Stadion geht das den Ultras am A.rsch vorbei. Stell dir vor du und deine Kumpels haben einen Hobbyraum. Und es kommt jemand in besagten Raum und fängt an ungefragt die Inneneinrichtung zu verändern mit der Gewissheit das das dich und deine Freunde, die auch den Hobbyraum nutzen auf die Palme bringt. Würdest du sicher auch sagen das das so nicht funktioniert oder? Oder würdest du sagen ach passt schon...
Zitieren
(21.08.2021, 10:42)Hitsch schrieb: Deutschlandfahne ist kein Zeichen für Rechte Tendenzen.  Das würde doch niemand sagen. Ich glaube wenn die Fahne oder Fahne xy nicht in der SWK aufgehangen wird sondern woanders im Stadion geht das den Ultras am A.rsch vorbei.  Stell dir vor du und deine Kumpels haben einen Hobbyraum. Und es kommt jemand in besagten Raum und fängt an ungefragt die Inneneinrichtung zu verändern mit der Gewissheit das das dich und deine Freunde, die auch den Hobbyraum nutzen auf die Palme  bringt. Würdest du sicher auch sagen das das so nicht funktioniert oder? Oder würdest du sagen ach passt schon...

Ich verstehe schon was du meinst. Und das Stadion ist ja groß genug für alle Gruppen. Paß auf, bei mir hängt keine Deutschlandfahne vor dem Haus und ich ich singe auch nicht die Hymne vorm Morgensch.ss.
Aber wie gesagt, den Abendhimmel anschweigende, bomberjackentragende Nazis die sich hinter einer Fahne der von solchen Leuten verhassten Bundesrepublik versammeln... Schon ein linkes Klischee.
So wie du jetzt argumentierst kann ich dir gut folgen. Zumal ich schon lange nicht mehr in Kurve stehe und ich die Internas nicht kenne.
Aber es war auch mal mein Hobbyraum. Und ich war auch nicht einverstanden mit den vielen Thor Steinar, Pit Bull oder Lonsdale Klamotten. Man ist aber damals miteinander ausgekommen.
Zitieren
(20.08.2021, 19:41)ned schrieb: Richtig! Der gleiche Menschenschlag hat vor Monaten beim KSK rechtsextreme Tendenzen festgestellt. Im Moment holen das KSK die Deutschen und Ortskräfte aus Kabul raus. Beten Am Revers natürlich die Regenbogenfahne.*ironieoff*

Achso, weil das KSK jetzt in Kabul Leute rettet gibts dort natürlich keine rechtsextremen Tendenzen. Danke für diesen wertvollen Beitrag.
Zitieren
(21.08.2021, 12:01)Nordthüringer schrieb: Aber es war auch mal mein Hobbyraum. Und ich war auch nicht einverstanden mit den vielen Thor Steinar, Pit Bull oder Lonsdale Klamotten. Man ist aber damals miteinander ausgekommen.

Mal ne Frage dazu: ich habe "unvorsichtigerweise" in den frühen 90-er bei meinen Londontrips diverse London-Devotionalien mitgebracht, auch ein - damals - völlig harmloses Basecap mit und von Londsdale, schön bunt, London, Britische Flagge etc. Darf ich das jetzt noch aufsetzen, wenn ich mich dem Stadion nähere? Ich bin verwirrt.
Zitieren
In Babelsberg kein Problem.......

Lonsdale hat meines Wissens da sehr aktiv gegen dieses Image gekämpft.
Lonsdale (Unternehmen) – Wikipedia

Nichts ist für die Ewigkeit bei jedem...bei manchem eventuell doch.....
Zitieren
(23.08.2021, 14:11)Peti66 schrieb: Mal ne Frage dazu: ich habe "unvorsichtigerweise" in den frühen 90-er bei meinen Londontrips diverse London-Devotionalien mitgebracht, auch ein - damals - völlig harmloses Basecap mit und von Londsdale, schön bunt, London, Britische Flagge etc. Darf ich das jetzt noch aufsetzen, wenn ich mich dem Stadion nähere? Ich bin verwirrt.
Da mußt du die Ultras fragen.
(23.08.2021, 14:16)ronry schrieb: In Babelsberg kein Problem.......

Lonsdale hat meines Wissens da sehr aktiv gegen dieses Image gekämpft.
Lonsdale (Unternehmen) – Wikipedia

Nichts ist für die Ewigkeit bei jedem...bei manchem eventuell doch.....

In den 1990er war das Image schon rechtslastig. Keine Ahnung wie es heute ist.
Die Moden sind schon seltsam. Siehe North Face. Eigentlich eine Outdoormarke.
Zitieren
Einfach mal mit der Marke Londsdale beschäftigen. Haben ihren Ursprung im Boxsport. Unter Anderem Muhammad Ali trug Londsdale. Wurde dann z. B. von den Anhängern des Ska und Northern Soul (von Migranten geprägte Musikstile) und von meist unpolitischen Skinheads getragen. In den späten 80ern und 90ern erfreute sich die Marke in der rechtsextremistischen Skinheadszene großer Beliebtheit. Die Buchstabenfolge NSDA wurde dann gerne als Nazisymbol missbraucht. Londsdale hatte lange damit zu Kämpfen dieses Image wieder loszuwerden, machen aber ganz viele Aktionen gegen Fremdenfeindlichkeit. Inzwischen werden sie u. A. in der Punk- und Oi-Szene wieder gerne getragen.
Zitieren
Ich hab noch nie ein Skinhead getroffen der Lonsdale wegen NSDA getragen hat.
Zitieren
(23.08.2021, 15:32)Nordthüringer schrieb: Da mußt du die Ultras fragen.

In den 1990er war das Image schon rechtslastig. Keine Ahnung wie es heute ist.
Die Moden sind schon seltsam. Siehe North Face. Eigentlich eine Outdoormarke.


Ist und war nie eine Outdoormarke. Wenn dann eine Sportmarke.
Zitieren
Gleiches trifft auch auf Fred Perry zu...
Trage ich selber ...
Bekommt man z.B. auch mal im OTTO-Katalog...
Zitieren
(23.08.2021, 17:34)Ritter schrieb: Ist und war nie eine Outdoormarke. Wenn dann eine Sportmarke.
North Face war nie eine Sportmarke. Die Marke ist vom Gelände in die Städte gesprungen.


The North Face – Wikipedia

Selbst der Mount Everest wird in North Face Sachen bestiegen.

Ich bin Mountainbiker und bin sehr viel umhergewandert. Glaub mir, ich kenne North Face länger als es in den Stadien getragen wird.

Ähnlich sieht es mit Engelbert Strauss aus. Eigentlich hochwertige Arbeitskleidung, wird aber inzwischen gern auch so getragen.
Zitieren
Entschuldige bitte das ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe. Ich habe Lonsdale gemeint.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Spieltag RWE - alles rund ums Thema ErfurtaufAchse 190 11.826 12.10.2020, 14:35
Letzter Beitrag: O.S.
  RWE-Fans und ihre Fußballhighlights Viva Erfordia 969 62.058 19.03.2020, 21:53
Letzter Beitrag: ronry
  Fußball - Veranstaltungen rund ums Thema ronry 11 3.723 23.05.2019, 18:23
Letzter Beitrag: Anno1911



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste