Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wie endet Babelsberg - RWE ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg Babelsberg
71.43%
10 71.43%
remis
7.14%
1 7.14%
Sieg RWE
21.43%
3 21.43%
Gesamt 14 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
28.ST: SV Babelsberg - FC Rot-Weiß Erfurt (3:1)
(07.04.2024, 16:07), dass man nicht absteigen kann und wurschtelJP1966 schrieb: ...
Einige haben nach so kurzer Zeit schon wieder vergessen, wo wir herkommen. Ich bin der Meinung die Gerbers haben uns aus dem tiefsten Sumpf gezogen. Jetzt sollten wir mit Ihnen gemeinsam auch durch dick und DÜNN gehen.

Auf diesen Kredit können die Gerbers aber nicht ständig reiten. Dankbarkeit hat auch Grenzen. Offensichtlich hat man ausgerechnet dass man nicht absteigen kann und man wurschtelt so weiter. Aber die Fangemeinde und die vermeindlichen Sponsoren werden mit sochen Auftritten der aufgestellten Mannschaften vor den Kopf gestoßen.
Aus verbrannter Erde wird so schnell keine blühende Landschaft.
Ich glaube dass Franz Gerber so einiges hier in Thüringen falsch eingeschätzt hat und kommt nicht aus dieser Nummer raus. Man sollte auch hinterfragen, wer steht hinter Franz Gerber? Wird er richtig berarten oder ist er beratungsresistent weil er und sein Sohn Profis im Westen waren?
Man kann nicht alles mit fehlendem Geld entschuldigen, geschweige denn mit der Verletzungsmisere und den Roten Karten. Wenn das so ist, warum leiß man Spieler in der Winterpause gehen?

Zum heutigen Spiel!
Es war eine Augenweide wie die Babelsberge spielten. Mit den langen Pässen, den Seitenverlagerungen und dem sofortigen Nachsetzen hat man die aufgestellten Spieler des RWE ein ums ander Mal in Bedrängnis gebracht.
Eklatant war auch das pomadige Spiel von hinten raus. (Das war aber auch schon häufig hier angesprochen.)
Schön war das 1:0. sauberer Pass. Später kam Pech hinzu mit dem Faul im Stafraum. Noch ärgerlicher war das 2:1 von Babelsberg. Manitz(mit solider Leistung) hat den platzierten Schuß auch noch recht spät gesehen.
Bei allem was Recht ist, so darf man aber nicht glauben, dass der RWE eine Regionalligamannschaft ist.
Zitieren
(07.04.2024, 16:28)Hoffi RWE schrieb: Fußball ist auch Kopfsache und wenn die Mannschaft sich nicht mehr zerreißt muss ich als Trainer gegensteuern. Oder glaubst du Trainer sein ist nur ein bissel Fußball den Spielern lehren.

Man kann natürlich die halbe Mannschaft auf die Tribüne setzen... Trainer sind keine Wundertäter. Du meinst mit ein paar coolen Sprüchen oder gewissem Training kommt Mentalität von allein? Und wenn unser Trainer keine Ahnung hätte, wie erklärst Du Dir dann die letzten beiden Jahre?

Zitat:Warum wurde z.B. Funkel bei Lautern geholt...

Das frage ich mich schon seit seiner Verpflichtung. Gebracht hat es auch (noch?) nicht viel.

Zitat:Wenn die Spieler von alleine laufen und auf dem Rasen brennen würden, wären wir sicher woanders in der Tabelle. 

Nochmal: Wenn ein Spieler nicht 'brennen' oder gewinnen wollen würde, dann hätte er seinen Beruf verfehlt. Das sind Grundvorraussetzungen im Sport.
Zitieren
@Hoffi nochmal das Spielermaterial ist am Limit . Wenn das immer alles so einfach wäre mit Trainer und besser machen und bla, wäre bei mir nicht in der Krleisklasse Schluss gewese. Dann könntest du -beliebige Spieler nehmen und einfach nur ein guter Trainer und es läuft. Bei RWE sind sie einfach an ihrem spielerischen Limit bzw. hat der ein oder andere auch keinen Bock mehr.Ich hoffe einfach man zieht die richtigen Schlüsse und kann den ein oder anderen guten Transferfür die neue Saison tätigen.
Zitieren
Eins ist fakt 7 Spiele ohne Sieg!! Auswärts finden wir dieser Saison nicht statt und sind ein gern gesehener Punktelieferant!!
Platz 12 ist wahrscheinlich unser neuer Anspruch und für das Trainerteam so in Ordnung!
Nur gut das es wahrscheinlich nur max. 2 Absteiger geben wird!
Die Rückrunde einfach nur eine Katastrophe,viele Spieler ohne Herzblut,Siegeswillen und mentaler Einstellung!!
Im Sommer wird und sollte es einen Umbruch/Neufbau geben, inkl.des Trainerteams,denen ich diese Aufgabe allerdings nicht zutraue! Auch hier brauchen wir einen neuen Impuls,sonst werden wir in den nächsten Jahren nur Mittelmaß in der RL Nordost bleiben. Ein Aufstieg in Liga 3 rückt erst mal in weite Ferne!!
Schwierige und richtungsweisende Wochen die auf Franz Gerber zukommen!!
Zitieren
@JWERWE was sollte denn nach den letzten Jahren unser Anspruchsdenken sein?
Nach Tollen 2,5 Jahren haben wir jetzt nen Grottensaison gespielt. Abgänge konnten nicht kompensiert werden gerade in der Abwehr obwohl uns da auch noch das Verletzungspech an den Hacken klebt. Neuzugänge wussten nicht zu überzeugen und durften wegen fehlender Alternativen aber trotzdem ran. Auch wir haben mit den Widrigkeiten dieser Liga zu kämpfen genauso oder sogar noch mehr wie die anderen Vereine die in dieser Liga spielen.
Zitieren
(07.04.2024, 17:56)Rabauke schrieb: @JWERWE was sollte denn nach den letzten Jahren unser Anspruchsdenken sein?
Nach Tollen 2,5 Jahren haben wir jetzt nen Grottensaison gespielt. Abgänge konnten nicht kompensiert werden gerade in der Abwehr obwohl uns da auch noch das Verletzungspech an den Hacken klebt. Neuzugänge wussten nicht zu überzeugen und durften wegen fehlender Alternativen aber trotzdem ran. Auch wir haben mit den Widrigkeiten dieser Liga zu kämpfen genauso oder sogar noch mehr wie die anderen Vereine die in dieser Liga spielen.

Woher weißt du das es immer nur an den Kickern liegt. Wenn wir zu Saisonbeginn 28 Spieler im Kader hatten samt Pronichev, war doch sicher nicht Franz sein Anspruch um Platz 12-15 zu spielen.
Mag sein das nicht jeder eingeschlagen hat, dennoch sehe ich die Hauptschuld beim Trainerteam. Es gelang nie eine erste 11 zu bestimmen, die sich einspielen konnte. Dazu Seidemann abgesägt, Mergel nur noch auf der 6 spielen lassen. Damit wurden gefühlte 25 Tore der ersten Regionalligasaison zerstört. Für meine Begriffe jedes Jahr zu viele Abgänge, immer ein zu großer Umbruch. Spieler mussten auf ungewohnte Positionen usw. 
Vielleicht kann das vorhandene Spielermaterial die Ideen der Trainer nicht umsetzen. Es ist mir zu einfach alles auf die Spieler zu schieben. In jeder Mannschaft (Zwickau, Chemnitz, Babelsberg, Eilenburg usw.) siehst du eine Entwicklung, nur bei uns stagniert alles seit gefühlt 20 Spielen. Da es aber die meisten hier anders sehen, werde ich mich dazu nicht mehr äußern. Wir brauchen letztendlich mehr Sponsoren um Spieler halten zu können und den Nachwuchs zu stärken. Hier müssen wohl noch mehr Transfererlöse in den nächsten Jahren generiert werden.
Zitieren
(07.04.2024, 18:15)Hoffi RWE schrieb: Vielleicht kann das vorhandene Spielermaterial die Ideen der Trainer nicht umsetzen. 

Ist ja spätestens seit dem Derby Hinspiel bekannt das der Trainer anders Spielen lassen wollte wie die Spieler. Daraufhin gab es ja die Aussprache usw. 
Irgendwas ist da hängen geblieben zwischen Mannschaft und Trainer. Dazu das Torwart Thema, Pronichev usw.

Das Resultat sind 4 Siege aus den letzten 23 Spielen. Das hat nichts mit Qualität oder kein Geld zu tun. Teilweise haben wir uns ergeben sowas gab es letzte Saison nicht. Da stimmt was anderes nicht.
Zitieren
Genauso sieht es aus. Das hat nichts mit Geld, Qualität, Einstellung, Training etc. zu tun. Da stimmt grundsätzlich etwas nicht.
Zitieren
(07.04.2024, 18:44)maspoli schrieb:
Genauso sieht es aus. Das hat nichts mit Geld, Qualität, Einstellung, Training etc. zu tun. Da stimmt grundsätzlich etwas nicht.

Aber was könnten die Gründe sein ????????
Zitieren
… und wie löst man die Misere wieder auf?
Zitieren
(07.04.2024, 19:14)kojak1966 schrieb: … und wie löst man die Misere wieder auf?

Wenn ich den Trainer von RWE richtig verstanden habe, mit Erfolgserlebnissen. Winken1
Zitieren
@hoffi und mir ist es zu einfach den Trainerkopf zu wollen. Am Anfang der Saison wurde ja bereits auch vom Franz kommuniziert das er uns im Mittelfeld diese Saison eher sieht. Und ma klar müssen bei uns Spieler auf ungewohnten Positionen spielen wenn die Stammkräfte fehlen.
Zitieren
(07.04.2024, 21:06)Rabauke schrieb: @hoffi und mir ist es zu einfach den Trainerkopf zu wollen. Am Anfang der Saison wurde ja bereits auch vom Franz kommuniziert das er uns im Mittelfeld diese Saison eher sieht. Und ma klar müssen bei uns Spieler auf ungewohnten Positionen spielen wenn die Stammkräfte fehlen.

Ich will nicht zwingend den Trainerkopf aber es muss was passieren. Wir spielen und punkten wie ein Absteiger, das kann doch nicht das Niveau des Kaders sein. Wenn aber weder Franz (Sponsoring) noch Fabian (Spielanalyse, Training, mentale Vorbereitung auf die Gegner) kritikfähig sind und auch mal Fehler zugeben statt die Schuld bei anderen zu suchen, wie bei den Torhütern, passt das für mich nicht. Beide haben im "Westen" ihre Erfolge gefeiert, vielleicht haben sie bei uns was unterschätzt. Was ein Mergel auf der 6 soll werde ich nie verstehen, man raubt uns damit die letzte Offensivpower nachdem schon Seidemann abserviert wurde. Beide hatten letzte Saison um die 25 Tore gemacht. Dann spielen ständig andere über die Außen, dazu Experimente mit Zeller RV und Startsev IV und Lehmann mal RV, mal LV mal IV und Schulz mal LV, meist IV. Da fehlten keine Stammkräfte. Auf der 6 kehrt auch keine Kontinuität ein außer das dort keiner richtig funktioniert. Das Ergebnis ist ein schlimmes Aufbauspiel bzw. es existiert kaum. Das hat weder was mit Geld noch mit Verletzungen zu tun. Hier stimmen die Basics schon nicht.
Zitieren
Was mich interessiert was sollen sie denn unterschätzt haben?
Zitieren
(07.04.2024, 21:27)Hoffi RWE schrieb: Dann spielen ständig andere über die Außen, dazu Experimente mit Zeller RV und Startsev IV und Lehmann mal RV, mal LV mal IV und Schulz mal LV, meist IV. Da fehlten keine Stammkräfte.

Nein, da waren wir voll besetzt (Ironie aus). Und Cabral, Moritz, Felßberg und Badu sind als Außenspieler auch nicht ausgefallen, die haben nur aufgehört zu produzieren würde Habeck jetzt sagen.
Du meintest doch selber du wolltest dich zum Trainer-Thema nicht mehr äußern. Du kannst natürlich schreiben was du willst, aber ein Mann ein Wort sagt mein Vater immer ;-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  11.ST: FC Rot-Weiß Erfurt - SV Babelsberg 03 (0:1) ronry 251 28.238 07.11.2023, 00:52
Letzter Beitrag: mirko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste