Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fußballfans und Fankultur - alles zum Thema
(13.10.2010, 08:44)tanne52 schrieb: Ich hoffe , das der FC Kaiserslautern die Antwort auf dem Platz gibt und diese Eintracht - Stümper aus dem Stadion fegt. So bitte in der Preisklasse 5:0 oder so.

Für die FFT - Ultras die sich da anschliessen gilt mein an anderer Stelle schon mal gebrauchter Satz... Um 8 auf dem Bahnhof einsacken und zehn Jahre in den Steinbruch schicken ! Und dann aus Deutschland ausweisen. Aber wer nimmt solche Idioten schon?

Eintracht Frankfurt - Verein der Reichen und Dummen - ab in die zweite Liga !

Bestitzt du nen eigenen Steinbruch oder warum willste jeden dahin schicken???Ich denke nicht das was passieren wird am Samstag..Das Aufgebot der Polizei wurde mit Sicherheit schon um einiges erhöht...
Zitieren
*** Themen zusammengelegt durch Moderarorenteam ***

Wollte mal einen Threat zu diesem Thema eröffnen

Ich wollte zum Spiel gegen Sandhausen gehen,und als ich aus den Zug der aus Richtung Suhl kam austieg wurde ich und noch 4 andere RWE Fans sofort von Zivilpolizisten angesprochen und vernommen

Folgendes soll passiert sein
Nach dem Spiel gegen den FCC gab es am Bahnhof Zella Mehlis Randale.
Eine verwüstete Bahnunterführung und etliche zerstörte Glasscheiben sollen das Ergebnis sein
Ausserdem soll eine Frau von betrunkenen RWE Fans bedroht und mit rechtsextremen Parolen beschimpft worden sein

Obwohl ich beweisen konnte das ich zu diesem Zeitpunkt schon längst daheim war musste ich meine Aussage machen,und mich zu Identifizierungszwecken fotografieren lassen

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Polizeiwillkür gemacht ?

Zitieren
Sicher doch mein längstes Auswärtsspiel hat mal 3 einhalb Tage gedauert ist schon ne weile her und ich will ehrlich gesagt über diese ereignisse heut nicht mehr reden .
Was war das war .
auch die Bullerei hat heut nur noch begrenzte Möglichkeiten Dank Foto Handy und Kammeras mit Videofunktion .
Mein jahr Stadionverbot für nichts hat mir gereicht aber wie gesagt ist schon ne lange lange Zeit her und hatte wie sich herausstellte auch weniger mit Fan-sein zu tun .
Drecks Zone.
Zitieren
*** Themen zusammengelegt durch Moderarorenteam ***
Gut das es euch gibt :hier:

Und das ist durchaus positiv gemeint @ Sachse und CO.
Zitieren
Naja, 2 Threads mit selben Inhalt macht weniger Sinn.

Mein längstes Fußballspiel ging mal 6 Tage - es war ein 3:3 beim BFC, nach 3:1 Führung. Das muß reichen ....
Zitieren
(09.11.2010, 21:44)dj_mario2009 schrieb: Sicher doch mein längstes Auswärtsspiel hat mal 3 einhalb Tage gedauert ist schon ne weile her und ich will ehrlich gesagt über diese ereignisse heut nicht mehr reden .
Was war das war .
auch die Bullerei hat heut nur noch begrenzte Möglichkeiten Dank Foto Handy und Kammeras mit Videofunktion .
Mein jahr Stadionverbot für nichts hat mir gereicht aber wie gesagt ist schon ne lange lange Zeit her und hatte wie sich herausstellte auch weniger mit Fan-sein zu tun .
Drecks Zone.

Ach Gottchen die "böse Zone"....heute reitest du viel schneller ein!6h im Bullenpräsidium am Platz der Luftbrücke in WB waren auch nicht lustig (der Doc der mir Blut abgenommen hat,war voller als ich und hat erst nach dem dritten mal die Vene gefunden,mein Arm war ein Teller bunte Knete)...und das wegen Nichts und wirklich wegen Nichts!Die Paranoia des Staates gegenüber Fußballinteressierter ist ungebrochen und hat nichts mit der Gesellschaftsordnung gemein....wir werden immer als störend und staatsuntergrabend eingestuft!!!!
Zitieren
(09.11.2010, 22:57)Viva Erfordia schrieb: Naja, 2 Threads mit selben Inhalt macht weniger Sinn.

Mein längstes Fußballspiel ging mal 6 Tage - es war ein 3:3 beim BFC, nach 3:1 Führung. Das muß reichen ....

Cool, da war ich auch länger unterwegs. Aber das hatten Sie verdient...
Zitieren
Bei Sicherheitsspielen, wenn sie den Tunnel am Hauptbahnhof abriegeln, sind nicht nur die Fußballfans, sondern auch Normalbürger, die einfach nur nachhause wollen, in den Augen der Staatsmacht Verbrecher. Habe beim vorletzten Heimspiel gegen Dresden erlebt, sie eine ungefähr 60-jährige Frau, die partout nicht warten wollte, vom Fahrrad gezerrt und einkassiert haben.
Zitieren
(11.11.2010, 14:02)Sondershäuser schrieb: Bei Sicherheitsspielen, wenn sie den Tunnel am Hauptbahnhof abriegeln, sind nicht nur die Fußballfans, sondern auch Normalbürger, die einfach nur nachhause wollen, in den Augen der Staatsmacht Verbrecher. Habe beim vorletzten Heimspiel gegen Dresden erlebt, sie eine ungefähr 60-jährige Frau, die partout nicht warten wollte, vom Fahrrad gezerrt und einkassiert haben.

und am Bahnhofstunnel wäre es soooooooo einfach, dass man die Fußballfans der Gastmannschaften über die Notausgangsbrücke rauslässt und somit den Verkehr im Bahnhof nicht weiter einschränkt (außer eben auf den linien 3und4)

Zitieren
Keine Namensschilder für Thüringer Polizisten

Thüringer Polizisten werden auch künftig bei Großeinsätzen keine Namensschilder tragen. Eine entsprechende Kennzeichnungspflicht wurde im Landtag mit den Stimmen von CDU und SPD abgelehnt. Innenminister Peter Huber sagte, dadurch würden die Einsatzkräfte zusätzlichen Gefahren ausgesetzt, weil ihre Persönlichkeitsrechte verletzt würden. Linke und FDP hatten eine Kennzeichnungspflicht hingegen befürwortet. Zuvor hatte sich der Landtag mit großer Mehrheit für mehr Frauen in Führungspositionen ausgesprochen.
mdr.de

Zitieren
berlin ist übrigens da einzigste bundesland, welche namensschilder bei den förstern befürwortet.
Zitieren
(12.11.2010, 16:23)Dresdner schrieb: berlin ist übrigens da einzigste bundesland, welche namensschilder bei den förstern befürwortet.

Befürworten tun sie es,aber es wird nicht kommen!Mm nach wäre das die einzigste Maßnahme die Brüder ein wenig im Zaum zu halten.....!
Zitieren
Resümee
Eines meiner schönsten Außwärtsfahrten und live auf dem Platz dabei was will man mehr.
http://www.youtube.com/watch?v=1cnbGP1cb...re=related
Zitieren
(31.12.2010, 00:02)dj_mario2009 schrieb: Resümee
Eines meiner schönsten Außwärtsfahrten und live auf dem Platz dabei was will man mehr.
http://www.youtube.com/watch?v=1cnbGP1cb...re=related

Man ist das ein fürchterlich "böser" Titel..."Erfurter Fans stürmen die LTU-Arena"..gruselig...
Und Du dabei live?? Also nicht nur Netzhool?????...Lachen5Lachen5

Zitieren
(31.12.2010, 00:02)dj_mario2009 schrieb: Resümee
Eines meiner schönsten Außwärtsfahrten und live auf dem Platz dabei was will man mehr.
http://www.youtube.com/watch?v=1cnbGP1cb...re=related

Da kann ich Dir nur beipflichten. War damals mit meinem Sohn dabei. Einfach genial. Nach Wattenscheid und Magdeburg einer der Höhepunkte Beten
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Karten/Eintrittspreise - alles zum Thema Viva Erfordia 2.980 202.101 20.07.2019, 22:46
Letzter Beitrag: Manu aus ARN
  RWE-Fanshop - alles zum Thema Falk 596 45.132 03.04.2019, 16:01
Letzter Beitrag: andi
  Strafen gegen den RWE - alles zum Thema RWE-Onlineredaktion 970 89.069 15.06.2017, 06:21
Letzter Beitrag: ronry



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste